Live von der Frankfurter Buchmesse

Länder: Deutschland

Tags: Literatur, Frankfurter Buchmesse

Lust auf neue Bücher?  Frankreich war Ehrengast der diesjährigen Buchmesse in Frankfurt. Fünf Tage lang war ARTE vor Ort und bot an seinem Stand ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm mit vielen frankophonen Autorinnen und Autoren. Zu Gast waren u.a. Amélie Nothomb, Sylvain Prudhomme, Guy Delisle, Kamel Daoud und Leïla Slimani.

Hier gibt es die Highlights zum Nachsehen!

 

 

Unsere Reportagen

Alle ARTE Journal-Reportagen zur Messe und den wichtigsten Neuerscheinungen finden Sie ab dem 11. Oktober in unserem Dossier. 

Ein Schwerpunkt lag in diesem Jahr auf dem Buchmessengastland Frankreich, aber auch Gespräche und Premieren zu den aktuellen ARTE-Literaturfilmen setzten einen weiteren wichtigen Akzent im Programm: Vorgestellt wurden die Literaturfilme „Gutenberg - Genie und Geschäftsmann“, „Die Macht der Bücher“ und „Empört euch! Engagiert euch! Stéphane Hessel“, die ARTE-Filmreihe „Mordsidyll“ und die Webserien  „Die Welt in Comic“ sowie die ARTE-Magazine „RE:“ und „Streetphilosophy“.

 

Live von der Frankfurter Buchmesse 2017: Ausgewählte Veranstaltungen am ARTE Stand im Stream und vieles mehr!

Mittwoch, 11. Oktober

 

13.00 Uhr - Frankfurt auf Französisch: Amélie Nothomb
Annette Gerlach (ARTE) im Gespräch mit der belgischen Bestsellerautorin über ihren neuen Roman

„Töte mich“.  In Zusammenarbeit mit dem Gastland Frankreich

 

Frankfurt auf Französisch: Amélie Nothomb
"Töte mich": Bestsellerautorin Amélie Nothomb Amélie Nothomb stürmt die Bestsellerlisten. Die belgische Autorin im Gespräch über ihren neuen Roman „Töte mich“.

 

14.00 Uhr - Frankfurt auf Französisch: Didier Fassin
Annette Gerlach (ARTE) im Gespräch mit dem französischen Soziologen („Das Leben - eine kritische Gebrauchsanweisung“)

In Zusammenarbeit mit dem Gastland Frankreich

 

Frankfurt auf Französisch: Didier Fassin
"Das Leben - eine kritische Gebrauchsanweisung" Der französische Mediziner, Anthropologe und Soziologe Didier Fassin im Gespräch.

 

 

15.00 Uhr -  Re: die neue Reportage-Reihe auf ARTE
"
Mit Worten gegen den IS – Eine Jesidin erhebt die Stimme": Esther Saoub (SWR) im Gespräch mit Farida Khalaf, dem Religionswissenschaftler Michael Blume und Rebecca Groß (ZDF/ARTE)

 

 

RE: die neue Reportage-Reihe auf ARTE
"Mit Worten gegen den IS - eine Jesidin erhebt die Stimme" Esther Saoub im Gespräch mit der Jesidin und IS-Überlebenden Farida Khalaf.

 

16.00 Uhr -  Auf ARTE: „Die Macht der Bücher“

ARTE-Dokumentation über die aktuelle französische Autorenszene. Gespräch mit der in Paris lebenden Autorin Gila Lustiger . Moderation: Selma Üsük (HR)

 

 

Auf ARTE: "Die Macht der Bücher"
"Die Macht der Bücher" mit Gila Lustiger Ein Gespräch mit der in Paris lebenden Schriftstellerin Gila Lustiger über die aktuelle französische Autorenszene.

 

 

Donnerstag, 12. Oktober

 

11.00 Uhr -  Franz-Hessel-Preis

Mit den aktuellen Trägern des deutsch-französischen Literaturpreises und Michaël Ferrier (Franz-Hessel-Preis 2015).

Moderation: Thorsten Dönges (Literarisches Colloquium Berlin)

In Zusammenarbeit mit der Stiftung Genshagen und dem Institut français

 

 

 

Franz-Hessel-Preis
Franz-Hessel-Preis Die neuen Preisträger sind Philippe Forest und Christine Wunnicke. Gespräch über den deutsch-französischen Literaturpreis. Franz-Hessel-Preis

 

14.00 Uhr - Frankfurt auf Französisch: Sylvain Prudhomme

Annette Gerlach (ARTE) im Gespräch mit dem französischen Autor über seinen preisgekrönten Roman „Ein Lied für Dulce“
In Zusammenarbeit mit dem Gastland Frankreich 

 

Frankfurt auf Französisch: Sylvain Prudhomme
"Ein Lied für Dulce": Sylvain Prudhomme Sylvain Prudhomme im Gespräch über seinen u.a. mit dem Prix littéraire Georges-Brassens ausgezeichneten Roman.

 

 

16.00 Uhr -  Auf ARTE: „Empört Euch! Engagiert Euch! Stéphane Hessel“

Gespräch über das ARTE-Porträt mit Michael Kogon (Schriftsteller und Übersetzer von Stéphane Hessel) und der Regisseurin Antje Starost

Moderation: Katrin Weller (WDR)

 

Auf ARTE: "Empört euch! Engagiert Euch! Stéphane Hessel"
"Empört euch! Engagiert Euch! Stéphane Hessel" Gespräch über das Hessel-Porträt auf ARTE mit Regisseurin Antje Starost und Schriftsteller und Hessel-Übersetzer Michael Kogon.

 

 
Freitag, 13. Oktober

 

11.00 Uhr -  LiBeraturpreis 2017

Barbara Wahlster im Gespräch mit der aktuellen Preisträgerin Fariba Vafi („Kellervogel“) aus dem Iran

In Zusammenarbeit mit Litprom e.V.

 

LiBeraturpreis 2017
LiBeraturpreis 2017 für Fariba Vafi Die Iranerin Fariba Vafi  wird für ihr Buch "Tarlan" gewürdigt.   LiBeraturpreis 2017 für Fariba Vafi

 

 

15.00 Uhr -  Against despotism!

Protestbewegungen junger Künstler in den arabischen Ländern, der Türkei und Pakistan. Gespräch mit der pakistanischen Autorin und Bloggerin Bina Shah und Kristian Brakel (Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik)

Moderation: Amira El Ahl

In Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut

 

Against despotism!
Against despotism! Ein Gespräch über Protestbewegungen in der Türkei und Pakistan. Against despotism!

 

 

 

16.00 Uhr -  Auf ARTE: „Durch die Nacht mit Leïla Slimani und Kamel Daoud“

Zwei Prominente aus Kunst und Kultur verbringen einen Abend miteinander. Gespräch zum ARTE-Film mit der Goncourt-Preisträgerin Leïla Slimani und dem algerischen Autor Kamel Daoud

Moderation: Martin Pieper (ZDF/ARTE)

In Zusammenarbeit mit dem Gastland Frankreich

 

Auf ARTE: "Durch die Nacht mit Leïla Slimani und Kamel Daoud"
"Durch die Nacht mit Leïla Slimani und Kamel Daoud" Die französisch-marokkanische Schriftstellerin Leïla Slimani und der algerische Autor Kamel Daoud verbringen einen Abend miteinander.

 

Samstag, 14. Oktober

 

12.00 Uhr -  „Zum Lesen hat man immer Zeit!“

Prominente erzählen, warum Bücher zu ihrem Leben gehören. Gespräch mit Anne-Marie Descôtes, Botschafterin der Französischen Republik in Deutschland, und dem Schauspieler Wolfram Koch („Tatort“)

Moderation: Thomas Böhm
In Zusammenarbeit mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V

 

 

"Zum Lesen hat man immer Zeit!"
"Zum Lesen hat man immer Zeit!" Schauspieler Wolfram Koch und Botschafterin Anne-Marie Descôtes erzählen, warum Bücher zu ihrem Leben gehören.

 

15.00 Uhr -  Auf ARTE: „Gutenberg – Genie und Geschäftsmann“

Der Regisseur Marc Jampolsky und der Historiker Pierre Monnet (Institut Franco-Allemand de sciences historiques et sociales) über das aktuelle Dokudrama (ARTE/ZDF)

Moderation: Marita Hübinger (ZDF/ARTE)

 

Auf ARTE: "Gutenberg - Genie und Geschäftsmann"
"Gutenberg - Genie und Geschäftsmann" Regisseur Marc Jampolsky und Historiker Pierre Monnet sprechen über das neue ARTE-Dokudrama.

 

17.00 Uhr -  Auf ARTE: „Die Welt im Comic“

Eine ARTE-Webdoku über die französische Comicszene. Gespräch mit dem Autor und Zeichner Guy Delisle und der Filmautorin Tanja Küchle

Moderation: Selma Üsük (HR)

In Zusammenarbeit mit dem Gastland Frankreich

 

Auf ARTE: "Die Welt im Comic"
"Die Welt im Comic" mit Guy Deslisle Was geht ab im französischen Comic? Zeichner Guy Delisle und Filmautorin Tanja Küchle zur neuen Webserie 

 

Sonntag, 15. Oktober

 

13.00 Uhr -  Auf ARTE: „Mordsidyll“

Tatort Frankreich: Gespräch zu der Film-Reihe (ARTE/ZDF) mit den Autoren Martin Walker („Grand Prix“) und Friedrich Dönhoff („Heimliche Herrscher“)

Moderation: Marita Hübinger (ZDF/ARTE)

In Zusammenarbeit mit dem Gastland Frankreich

 

Auf ARTE: "Mordsidyll"
"Mordsidyll" - die neue Doku-Reihe Mit dem Krimi als Reiseführer durch Frankreich! Die Autoren Friedrich Dönhoff und Martin Walker im Gespräch.

 

 

14.00 Uhr - Frankfurt auf Französisch mit Louis Presset

Die Journalistin Katja Petrovic im Gespräch mit dem stellvertretenden Vorsitzenden des Gastlandteams Frankreich
In Zusammenarbeit mit dem Gastland Frankreich

 

Frankfurt auf Französisch: Frédéric Boyer
Frankfurt auf Französisch mit Louis Presset Katja Petrovic im Gespräch mit Louis Presset vom Gastlandteam Frankreich. Frankfurt auf Französisch mit Louis Presset

 

 

15.00 Uhr  Auf ARTE: „Streetphilosophy“

 

Gespräch zu der Film-Reihe (ARTE/RBB) mit der Autorin und Bloggerin Ronja von Rönne und dem Philosophen Christian Uhle

Moderation: Søren Schumann (RBB/ARTE)

 

Auf ARTE: "Streetphilosophy"
"Streetphilosophy" Bloggerin Ronja von Rönne und Philosoph Christian Uhle im Gespräch über die ARTE-Filmreihe.

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

>> Das komplette Programm am ARTE-Stand

 

>>ARTE streamt das Eröffnungskonzert der Frankfurter Buchmesse 2017 am 10.10.17 mit dem Orchestre Philarmonique de Strasbourg und Werken von Ravel, Brahms und Berlioz.

 

Zuletzt geändert am 16. Oktober 2017