|

Licht für die Welt

Länder: Deutschland

Tags: Ólafur Elíasson, Solarenergie, Kunst, Strom

600.000.000 Menschen leben weltweit noch immer ohne Strom. Der Künstler Ólafur Elíasson versucht seit 2012 diese Situation mit Solarenergie nachhaltig zu verbessern. "Little Sun" heißt sein Berliner Start-Up, das jetzt neben Lampen auch ein solarbetriebenes Handy-Ladegerät entwickelt hat, das mit Solarstrom funktioniert. Von dem Vorgängerprodukt, einer kleinen Solarlampe in Sonnenform, wurden mittlerweile 180.000 Exemplare in Gebiete ohne Stromversorgung verkauft, mitfinanziert von einflussreichen Sponsoren. Mit dem Little Sun Charge will der Künstler jetzt den Nutzenfaktor steigern und erneut beweisen, dass Funktionalität und Kunst keine Widersprüche sind. 

Ólafur Elíasson veut éclairer le monde
Ólafur Elíasson: Licht für die Welt 600 Millionen Menschen leben weltweit ohne Strom. Der Künstler Ólafur Elíasson versucht das zu ändern. Ólafur Elíasson: Licht für die Welt

 

Zuletzt geändert am 9. Dezember 2016