|

Kurden in der Türkei: Neue Feinde und alte Gräben

Länder: Türkei

Tags: Kurden

Die kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG) liefern sich in Kobane weiterhin schwere Gefechte mit Einheiten der Terrorgruppe "Islamischer Staat" (IS). Beobachtet von untätigen türkischen Truppen entlang der Grenze kämpfen die syrischen Kurden in der syrischen Grenzstadt ums Überleben. Zudem hat die türkische Luftwaffe offenbar Stellungen der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK nahe der ostanatolischen Stadt Diyarbakir bombardiert. Schon zuvor war es in der Türkei zu zahlreichen Straßenschlachten zwischen aufgebrachten Kurden und Sicherheitskräften gekommen, bei denen mehr als dreißig Menschen getötet wurden. Die Kurden schlagen – die Terrorgruppe IS gewähren lassen? Viele türkische Kurden fühlen sich verraten. Zudem ist nun der Friedensprozess zwischen der PKK und Ankara ernsthaft gefährdet. Aus Diyarbakir berichtet Marie Forestier.

L'impuissance des Kurdes

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016