|

Kunst: Gefangen in Berlin

Länder: Deutschland

Tags: Gefägnis, Kunst, Chinesische Kunst, Austausch

2016 ist das Jahr des „deutsch-chinesischen Austausches". Solche Worthülsen mit Leben zu füllen, ist gar nicht so einfach, aber in Berlin hat gerade ein ambitionierter Versuch dazu stattgefunden. In einer unkonventionellen Kulisse: Sechzehn Künstler aus beiden so unterschiedlichen Ländern waren eingeladen, in einem Frauengefängnis gemeinsam zu arbeiten und zu leben. Das spannende Projekt sehen wir uns in der Kulturserie der Woche genauer an.

Zuletzt geändert am 18. Oktober 2016