"Kreuzweg" von Dietrich Brüggemann

Länder: Deutschland

Tags: Berlinale, Kreuzweg, Brüggemann, Das Detail

Im Wettbewerb der Berlinale läuft der Film "Kreuzweg". Der Streifen von Anna und Dietrich Brüggemann zeigt die letzten Lebenstage von Maria. Sie lebt mit ihrer Familie einen strengen Alltag, der von den Regeln der Pius-Bruderschaft beherrscht wird. In der Schule wird sie gemobbt. Der Grund: Sie weigert sich zu Popmusik Sport zu treiben. Maria leidet physisch.

 

Berlinale : la vie de Maria

 

Detail: "Kruzi-Fiktion"

In 14 Etappen stellt "Kreuzweg" von Dietrich Brüggemann die Frage nach Glauben und Religion. Bertrand Loutte und Magnus Schmitz haben zwölf Filme über den Kampf zwischen Moral und Versuchung herausgesucht, die alle irgendwie mit dem Kreuz und der Kreuzigung enden: von Pasolinis "Teorema" bis "Das Leben des Brian". 

 

Detail : "Cruci-Fiction"

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016