|

Konkurrenzkampf der Moscheen

Länder: Deutschland

Tags: Mosquée, Sunnite, Religion

Die DITIB, der Muslim-Dachverband, ist in Deutschland eine der einflussreichsten muslimischen Organisationen. Sie verwaltet rund 900 Verbände und sunnitische Moscheen der türkischen Gemeinschaft. Nun bekommt sie Konkurrenz von anderen, radikaleren, sunnitischen Moscheen, die oft von arabischen Predigern geführt werden. Immer mehr junge Muslime fühlen zu diesen Einrichtungen hingezogen. Warum? Géraldine Schwarz geht auf Spurensuche.

Allemagne : guerre des mosquées

"Lerne erst einmal deine Religion kennen"

Was bringt junge Muslime dazu, sich für die eine oder die andere Moschee zu entscheiden? Ein Gespräch mit beiden Gruppen: Jenen, die in die traditionnelle, gemäßigte, Moschee der deutsch-türkischen DITIB und jenen, die in eine radikalere, die Al Rahman Moschee in Leipzig gehen.

 

Wie radikalisieren sich Jugendliche bis zu dem Punkt, an dem sie zur Gewalt oder zum Dschihad aufrufen?  

Wie radikalisieren sich Jugendliche?

Was sagen Sie Muslimen, die im Nahen Osten als Dschihadisten kämpfen? Ist dies mit Ihrer Vision des islamischen Glaubens vereinbar?

Was sagen Sie Muslimen, die im Nahen Osten als Dschihadisten kämpfen?

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016