Kolumbiens Weg zum Frieden

28. Oktober 2017

Für die Aushandlung eines Friedensvertrages mit den FARC-Rebellen erhielt der kolumbianische Präsident Juan Manuel Santos den Friedensnobelpreis. Die Verhandlungen dauerten vier Jahre. In dem Dokumentarfilm "Kolumbien – Das Schweigen der Waffen" zeigt THEMA den weiten Weg bis zum Friedensschluss aus Sicht der Regierung und verschiedener Anführer der FARC.

In diesem Dossier erfahren Sie, was der Friedensvertrag genau beinhaltet und wie die Aussöhnung in der Gesellschaft gelebt wird.

21.55
Dienstag, 28. November

Kolumbien - Das Schweigen der Waffen

Wie beendet man einen Krieg? Wie schließt man Frieden? Mit dem Waffenstillstand zwischen den "Fuerzas Armadas Revolucionarias de Colombia" – besser bekannt als FARC – und der kolumbianische Regierung endete vor knapp einem Jahr ein scheinbar unlösbarer Konflikt. Die Regisseurin Natalia Orozco hat den Friedensprozess begleitet und Bürgerinnen und Bürger und FARC-Vertraute befragt.

Kolumbien: Die FARC geht auf Stimmenfang

Die ehemalige Rebellen-Organisation will ihren Kampf ohne Waffen fortsetzen und fortan als politische Partei die Zukunft des Landes mitgestalten.

Kolumbien

Kolumbien: Die Suche nach den Verschwundenen

In Kolumbien gelten auch heute noch 60.000 Menschen als vermisst. Eine Hilfsorganisation sucht in den Anden nach Spuren der Verschwundenen.

Internationales, Kolumbien

colombie1.jpg

Kolumbien: Die FARC sind weg, die Gefahr aber nicht

Ins Machtvakuum, das mit der Entwaffnung der kolumbianischen FARC-Rebellen entstand, dringen rechte Paramilitärs vor.

Internationales, Kolumbien

ARTE Reportage Colombie : la guerre d'après

Kolumbien: Der Krieg danach…

Nach dem Frieden der Regierung mit der FARC bedrohen nun die Paramilitärs die Kolumbianer...

Internationales, Kolumbien

Farc Frieden

Kolumbien: Friedensprozess mit Hürden

Gemäß dem historischen Friedensabkommen ist ab März die Entwaffnung und Resozialisierung der revolutionären FARC-Streitkräfte geplant.

Gesellschaft, Kolumbien

Kolumbien: Konsequenzen des Referendums

Die Kolumbianer haben mehrheitlich gegen den Friedensvertrag zwischen der Regierung und den FARC-Rebellen gestimmt.  Wie geht es nun weiter?

Kolumbien: Gestern Feinde, heute Kollegen

Eine Baufirma in der Nähe von Bogotà zeigt, wie es klappen kann, dass ehemalige Feinde als Kollegen friedlich zusammenarbeiten. 

Endgültiger Waffenstillstand in Kolumbien
Der Beginn einer neuen Ära

Kolumbien atmet auf: Der seit über 50 Jahren andauernde Konflikt zwischen den FARC-Rebellen und der Regierung wird in einem Friedensabkommen beigelegt.

Historisches Friedensabkommen in Kolumbien

Hoffnung auf Frieden nach 52 Jahren Konflikt: Die Regierung und die FARC-Guerilla ein Friedensabkommen unterzeichnet. Am Sonntag wird noch das Volk befragt.

Kolumbien: Eine Frage der Erde

Die Vertriebenen dürfen ihr im Bürgerkrieg geraubtes Land per Gericht einklagen – doch die neuen Besitzer wollen es nicht wieder hergeben… 

0609filles_de_farc_03.jpg

Kolumbien: Die FARC verzeiht Dir nie

Sie waren noch Kinder, als die Guerilla sie rekrutierte - wer fliehen will, dem droht der Tod: Zwei Mädchen von der FARC erzählen…     

Internationales, Politik, Kolumbien