|

Körper, die zu Worten werden

Länder: Frankreich

Tags: Theater, Gebärdensprache, Tschechow

"Les trois soeurs"

Das Stück läuft noch bis zum 15. Oktober im Odéon Théâtre de l'Europe in Paris.

Tschechows „Drei Schwestern“ wurde schon unzählige Male aufgeführt. Wie präsentiert man einen Text, den eigentlich keiner mehr hören will? Das fragte sich Theater-Regisseur Timofei Kouliabine – und entschied, den Tschechow-Klassiker « Drei Schwestern » in russischer Gebärdensprache aufzuführen. Eine feinfühlige Inszenierung, die dem Text in neuem Licht erscheinen lässt.

 

Tchekhov en langue des signes
Körper, die zu Worten werden "Drei Schwestern" wurde schon unzählige Male aufgeführt – die Gebärdensprache verleiht dem Stück neuen Sinn. Körper, die zu Worten werden
Zuletzt geändert am 12. Oktober 2017