|

Kinder in der Ideologie des IS

Länder: Deutschland

Tags: Islamischer Staat, Kinder, Terror, psychologie

Kinder sind ein Schlüsselelement in der Ideologie des "Islamischen Staates". Ganz gezielt greift der IS sie an, wie beim Anschlag während eines Popkonzerts in Manchester. Genauso gezielt setzt der IS Kinder als Täter ein. Der Psychologe Jan Kizilhan hat für das Land Baden-Württemberg traumatisierte jesidische Frauen und Kinder aus dem Irak und Syrien nach Deutschland gebracht und hier behandelt. Die Terror-Miliz "Islamischer Staat" soll nach Schätzungen derzeit bis zu 2.000 Kinder und Jugendliche zu Soldaten ausbilden. Die psychischen Folgen für diese jungen Menschen sind verheerend.

Kinder in der Ideologie des IS
Kinder in der Ideologie des IS Gezielt greift der IS bei Anschlägen Kinder an. Genauso gezielt setzt die Terrormiliz Kinder als Täter ein. Kinder in der Ideologie des IS

 

Zuletzt geändert am 27. September 2017