Die Gefahr aus Pjöngjang

1. Februar 2018

Seit September letzten Jahres spitzt sich der Konflikt zwischen Nordkorea und den USA immer weiter zu: Pjöngjang testet entgegen aller Appelle des UN-Sicherheitsrates Raketen und US-Präsident Trump droht dem asiatischen Land mit Konsequenzen. Im Kontext dieser Drohkulisse führte Japan im Januar zum ersten Mal seit dem zweiten Weltkrieg einen Evakuierungstest im Falle eines Raketenangriffes durch Nordkorea durch.

 

Kurz vor dem Start der Olympischen Winterspiele in Südkorea analysiert THEMA in drei Dokumentarfilmen die Bestrebungen Nordkoreas und die Rolle des Landes in der Weltpolitik. Droht der Welt ein Atomkrieg? Dieser Frage widmet sich der Dokumentarfilm „Die Kim-Dynastie“. Danach wirft die Dokumentation „Das Spiel mit der Bombe“ einen Blick auf die Geschichte des nordkoreanischen Atomprogramms. Der letzte Film des Abends „Dollar Heroes“ zeigt, wie Nordkorea trotz UN-Sanktionen weiterhin an ausländische Devisen kommt.

 

In diesem Dossier finden Sie weitere Informationen über den nordkoreanischen Machthaben Kim Jong-Un und die Situation in Nordkorea.

THEMA: 6. Februar um 20.15 Uhr kim_jong_un.jpg

Doku: "Die Kim-Dynastie"

Auf der einen Seite ein provokatives Nordkorea, auf der anderen US-Präsident Trump, dessen Land immer mehr die Orientierung verliert: Droht ein Atomkrieg?

Internationales

21.10
Dienstag, 6. Februar

Das Spiel mit der Bombe

US-Präsident Donald Trump droht mit der nächsten, noch viel gefährlicheren Eskalationsstufe im globalen Atomstreit. Mit Hilfe internationaler Geheimdienstler und Experten sowie bislang unbekannter Dokumente analysiert die Dokumentation die Geschichte und die Hintergründe des nordkoreanischen Atomprogramms von seinen Anfängen bis in die Gegenwart. Wie real ist die Gefahr wirklich?

THEMA: 6. Februar um 22.00 Uhr travailleur.jpg

Doku: "Dollar Heroes - Devisen für den Diktator"

Mit nordkoreanischen Arbeitsbrigaden im Ausland finanziert Kim Jong Un sein Atomprogramm. Dieser Dokumentarfilm zeigt wie das System funktioniert.

Internationales, Nordkorea

ARTE Reportage
Nordkorea: Der kleine rote Prinz

Kim Jong-un ist seit vier Jahren an der Macht, im Ausland kennt ihn keiner. Aus seinem Land erreichen uns Bilder eines lächelnden jungen Mannes - wer verbirgt sich hinter dieser Maske?  

Wer Frieden will, sät den Krieg

Was will Pjöngjang eigentlich und wieso will niemand das autoritäre Regime stoppen?

Nordkorea und China

China und die Folgen der Sanktionen gegen Nordkorea

China stimmte Anfang August den bislang schärfsten Sanktionen gegen Nordkorea zu und spürt nun die Folgen.

Wirtschaft, China

Rückblick
Nord- und Südkorea - Ein Ende der Eiszeit?

Die Gespräche zwischen Nord- und Südkorea könnten wieder aufgenommen werden. Wir nutzen den Anlass, um die Beziehung zwischen beiden Staaten näher zu beleuchten.

Satire
Diktatoren, serienmäßig

Auch in Nordkorea sind Fernsehserien ein Spiegel der Gesellschaft. Oder vielmehr ein Zerrspiegel, im Dienst der Propaganda des kommunistischen Regimes.

 

 

Camp 14: Was stimmt?

Shin Dong Hyuk ist wohl der prominenteste Flüchtling aus Nordkorea: in dem Hochsicherheitslager Camp 14 geboren und aufgewachsen, gelang ihm 2005 die Flucht. Seine Lebensgeschichte wurde sogar verfilmt. Doch nun revidiert er einige seiner Aussagen.

Cyber-Kriminalität Cyber

"Die Angreifer können aus dem Vollen schöpfen"

Der neueste Hacker-Angriff auf südkoreanische Atomkraftwerke haben die Diskussion um das Schreckgespenst Cyberwar wieder neu entfacht. 

Internationales, Deutschland