"Keine endgültige Friedenslösung, sondern ein Fahrplan."

Länder: Ukraine

Tags: Ukraine, Sicherheitspolitik, Russland

Wolfgang Richter ist Experte für Sicherheitspolitik an der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin. Er schätzt im Interview den Wert des Minsker Abkommens ein, beurteilt den Einfluss Putins und wagt einen Blick in die Zukunft.

Wolfgang Richter ist wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) in Berlin, spezialisiert auf Sicherheitspolitik. Zu seinen Forschungsfeldern gehören  die europäische Rüstungskontrolle, die OSZE-Sicherheitskooperation sowie ungelöste Konflikte im OSZE-Raum.