|

Kanarische Inseln: Demonstranten fürchten Ölpest

Länder: Spanien

Tags: Kanarische Inseln, Ölbohrungen, Repsol

Die Bewohner auf den Kanaren leben vom Tourismus. Eine Katastrophe, wie beispielsweise eine Ölpest, könnten sie sich nicht leisten. Besonders die Salzgärten, die man von Lanzarote aus besichtigen kann, sind eine Touristenattraktion, würden einer Ölpest aber nicht standhalten. Deswegen sind die Bewohner am 05. Januar mit dem Politiker Pedro San Ginès aufs Meer hinausgefahren und demonstrierten vor der Bohrstelle Repsol gegen die von Madrid angeordneten Versuchsbohrungen. Eine Reportage de Marion Touboul, Sandrine Mercier, Joseph Gordillo und Paco Bermejo.
 

Des forages pétroliers au large des îles Canaries

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016