Italien: Hexenjagd in der Fünf-Sterne-Bewegung

Länder: Italien

Tags: Italien, Beppe Grillo, Regierungskrise, Enrico Letta

Nach dem Rücktritt von Enrico Letta am Freitag haben die Verhandlungen über eine neue Regierung begonnen. Der Komiker und Politaktivist Beppe Grillo und seine Bewegung "Fünf Sterne" nehmen an den Gesprächen mit Präsident Giorgio Napolitano nicht teil - aus Prinzip. Bei den letzten Wahlen erzielte sie immerhin 25 Prozent der Stimmen. Inzwischen hat Grillos Bewegung jedoch an Sympathien eingebüßt, u. a. wegen ihres Umgangs mit Kritikern - vor allem aus den eigenen Reihen. Vor kurzem sorgte eine öffentliche Bücherverbrennung der Fünf-Sterne-Bewegung für Befremden.

ARTE JOURNAL WEEK-END