Irland: Keine Taufe, keine Schule?

Länder: Irland

Tags: Religion, Schule, Irland, Ausbildung

In Irland hat die Schule wieder begonnen. Doch was so einfach klingt, ist für Familien, die nicht praktizierende Christen sind, oft ein enormer Stressfaktor. Sie stehen vor der Wahl: Entweder das Kind taufen lassen und somit sicher gehen, dass es eingeschult wird, oder gegen den immer noch immensen Einfluss der Kirche auf der Insel ankämpfen, und dabei riskieren, keinen Platz in einer staatlichen Schule zu bekommen. Vor genau dieser Entscheidung stand Familie Murphy aus Dublin.

Irlande : le baptême, un frein à l'école ?
Irland: Keine Taufe, keine Schule? In Irland wird der Einfluss der katholischen Kirche auf das öffentliche Schulwesen zunehmend in Frage gestellt. Irland: Keine Taufe, keine Schule?