|

Irak: Die Christen, die ins jordanische Exil fliehen

Länder: Jordanien

Tags: Christenverfolgung, Islamischer Staat, Irak, Syrien

Im Irak werden immer mehr Christen verfolgt. 7.000 sind bereits aus der Gegend um Mossul geflohen und haben in Jordanien Zuflucht gefunden. Eine internationale Konferenz soll sich heute in Paris mit dem Problem befassen. In Mossul hat eine der grössten Christengemeinschaften des Irak gelebt, bis im Juni 2014 die Terrormiliz kam.

Chrétiens d'Orient : l'exil forcé

 

 
Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016