Indien: Heirat aus Liebe - verboten

Länder: Indien

Tags: Kasten

Liebe kann in Indien tödlich enden, wenn sich die falschen Partner zusammen finden – noch immer wählen die Eltern dort vor allem auf den Land den passenden Lebenspartner für ihr Kind: aus der gleichen Kaste ist das wichtigste Kriterium. Paare, die aus Liebe gegen dieses Gesetz verstoßen, droht der Tod durch die Hand ihrer eigenen Eltern. Erst seit wenigen Jahren finden Liebespaare Hilfe und Unterschlupf bei den Love Commandos.

« Wir haben in Indien schon genug Probleme und da sollten wir uns von dem Menschen, den wir lieben, nicht auch noch trennen müssen! », sagt Sanjoy Sachdev, einer der Gründer der Love Commandos. Seit 2010 hat er mit Hilfe vieler Gleichgesinnter in ganz Indien ein Netzwerk von sicheren Wohnungen und Häusern für verfolgte Liebespaare aufgebaut. 

Sie kämpfen gegen die in allen Dörfern regierenden Kastenräte: Die fällen im Namen der Gemeinschaft, aber ohne jede offizielle Rechtsgrundlage, ihre Urteile gegen unbotmäßige Liebespaare, bis hin zur Todesstrafe. Jedes Jahr sterben deshalb in Indien 1000 Menschen um der Ehre willen, die meisten in den drei Bundesstaaten im Norden, in Uttar Pradesh, Punjab und in Haryana - sowohl bei den Hindus, als auch bei den Muslimen. 

Den Verurteilten bleibt nur die Flucht. Bei den Love Commandos klingeln die Telefone täglich dutzende Male, am anderen Ende der Leitung tief verzweifelte und verängstigte Liebenspaare, die nicht mehr aus noch ein wissen. Die ARTE-Reporter trafen die Love Commandos und ihre Schützlinge – wollten aber auch wissen, was die Eltern und die Kastenräte denken. 

Eine reportage von Sébastien Mesquida und Yann Le Gléau – ARTE GEIE / What’s Up Productions – Frankreich 2013

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016