|

Hotspots in Vorbereitung

Länder: Italien

Tags: Sizilien, Flüchtlinge

ARTE Journal ist nach Catania gereist, um ein Hauptquartier zu besuchen, wo so genannte Hotspots gesteuert werden. In diesen Zentren soll zwischen Kriegsflüchtlingen, die Anspruch auf Asyl haben, und Wirtschaftsflüchlingen, die in ihre Heimat zurückkehren müssen, unterschieden werden. In Italien soll die Arbeit in den Hotspots aufgenommen werden, sobald es einen EU-Kompromiss zur Verteilung der Flüchtlinge gibt.

 

 

Italie : une agence européenne à Catane

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016