|

Hongkong und die ungeliebten Chinesen

Länder: China

Tags: Hongkong, Konsum, Chinesen

In Hongkong haben zahlreiche Studenten monatelang gegen den wachsenden Einfluss Chinas demonstriert. Von der sogenannten "Regenschirm-Bewegung" in der ehemaligen britischen Kronkolonie ist heute kaum noch was zu spüren. Die bunten Regenschirme sind verschwunden, die blockierten Strassen wurden geräumt. Die kulturelle Kluft zwischen den Hongkongern und den Festland-Chinesen ist jedoch geblieben, vor allem bei der Jugend. Die wachsende Wut gegen konsum-hungrige Chinesen ist besonders bei radikalen Gruppen ausgesprägt, wie Baptiste Fallevoz in seiner Reportage zeigt.

Hong Kong : la chasse aux chinois

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016