|

"Hier geht's nach Deutschland" - Österreich und die Flüchtlinge

Länder: Österreich

Tags: Réfugiés

Zwischen 500 und 1000 Flüchtlinge überqueren im Landkreis Passau täglich die deutsch-österreichische Grenze. Von bayrischen Lokalpolitikern werden die Nachbarn aus der Alpenrepublik schon als die "gefährlichsten Schleuser überhaupt" bezeichnet. Weil der direkte Transport der Flüchtlinge über die Grenze tatsächlich den Straftatbestand der Schlepperei erfüllen könnte, werden die Flüchtlinge mit Bussen bis einige Kilometer vor die Grenze gebracht.

Autriche : l'Allemagne, c'est par là-bas

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016