Haiti: Die Not der Vergessenen

ARTE Reportage - Samstag, 19. November 2016 - 17:05

Länder: Haiti

Tags: Hurrikan, Verwüstung

Sechs Jahre nach dem Erdbeben wurde die "Perle der Antillen" vor einem Monat von dem Hurrikan Matthew heimgesucht.

Haïti, après Matthew
Haiti: Die Not der Vergessenen Sechs Jahre nach dem Erdbeben wurde die „Perle der Antillen“ vor einem Monat von dem Hurrikan Matthew heimgesucht.  Haiti: Die Not der Vergessenen

 

Der Sturm tötete hunderte Menschen, zerstörte Städte und Dörfer und ließ die Überlebenden in lebensbedrohlichen sanitären Verhältnissen zurück. Noch immer fehlen verlässliche Informationen über die Lage in den Dörfern fern der Hauptstadt Port au Prince, denn viele Straßen ins Landesinnere sind von Trümmern blockiert. Unsere Reporter begleiteten die NGO Acted in den Süden der Insel, den Matthew besonders hart getroffen hat. Die Helfer schlagen sich auf beschwerlichen und langen Wegen zu den Menschen durch, um Nahrungsmittel zu verteilen und Erste Hilfe zu leisten, damit sich die Cholera nicht weiter zu einer Epidemie ausbreitet.

Von Gwenlaouen Le Gouil und Thomas Lhoste - ARTE GEIE / Nova Prod - Frankreich 2016

Der Reporter Gwenlaouen Le Gouil über die dringendste Aufgabe der Helfer in Haiti in der nächsten Zeit.

Photo: Virginie Herz

 

Zuletzt geändert am 18. November 2016