|

Großes Reinemachen in Bamako

Länder: Mali

Tags: Fluss, Niger, Bamako, Verschmutzung

Ab dem 13. Januar werden 40 afrikanische Staats- und Regierungschefs mit dem französischen Staatspräsidenten François Hollande über das Thema "Sicherheit in der Sahelzone" sprechen. Der 27. Afrika-Frankreich-Gipfel soll auch dazu genutzt werden, konkrete Umweltprojekte anzustoßen. Eins davon ist die Säuberung des stark verschmutzten Flusses Niger. Aus Bamako berichten Ulrike Dässler und Stephanie Schories.

Bamako à l’assaut de la pollution du fleuve Niger
Afrika-Frankreich-Gipfel: Großes Reinemachen in Bamako Welche Folgen hat der Afrika-Frankreich-Gipfel in Mali für die Bewohner der Hauptstadt Bamako? Afrika-Frankreich-Gipfel: Großes Reinemachen in Bamako

 

Zuletzt geändert am 12. Januar 2017