|

Großbritannien: Wait and see

Länder: Großbritannien

Tags: David Cameron, Schottland, Unabhängigkeit

Sollte sich die Mehrheit der Schotten tatsächlich für eine Loslösung von Großbritannien entscheiden, hätte das weitreichende politische Folgen, vor allem für die britische Politik. Das erste Opfer wäre laut Analysten der konservative Premier David Cameron, der sich vehement gegen die Abspaltung ausgesprochen hat. Aber auch die Labour Party könnte von einem unabhängigen Schottland empfindlich getroffen werden. Eine Reportage aus London von Sophie Maisel.

Schottland: Entscheidung mit Folgen

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016