|

Großbritannien verliert Europäische Arzneimittel-Agentur

Länder: Europäische Union

Tags: Medikamente, Europäische Arzneimittel-Agentur

Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) hat ihren Sitz in London und ist für einen Markt von mehr als 500 Millionen Personen aus der gesamten europäischen Union zuständig. Die EMA versorgt den europäischen Markt mit sicheren, effizienten und qualitativ hochwertigen Medikamenten. Dank ihr haben Patienten aus ganz Europa Zugang zu neuen Behandlungen - und das sogar bis zu einem Jahr vor den Patienten aus Australien oder Kanada. Doch die EMA muss bald auf den Kontinent umziehen. Ein enormer Verlust für Großbritannien: Schließlich wurde hier ein Viertel der hochwertigsten verschreibungspflichtigen Medikamente entdeckt und entwickelt. 

Londres perd l'Agence européenne des médicaments
Großbritannien verliert EU-Arzneimittel-Agentur Eine direkte Folge des Brexit: Die Europäische Arzneimittel-Agentur muss bald auf den Kontinent umziehen. Großbritannien verliert EU-Arzneimittel-Agentur
Zuletzt geändert am 11. Juli 2017