Griechenland: Thessaloniki – offene Stadt

Länder: Griechenland

Tags: Aufnahme von Migranten

Nach der Schließung der Balkanroute ist Griechenland für tausende Flüchtlinge zur Sackgasse geworden. Dort sitzen sie erst mal fest und müssen auf’s ganze Land verteilt werden.

Derzeit sollen es zwischen 45 000 und 47 000 auf dem griechischen Festland sein – ganz zu schweigen von den etwa 15.000 Flüchtlingen, die auf den Inseln festsitzen. Die circa 8000 Menschen aus dem Notlager Idomeni sind in Lager nach Thessaloniki und nach Nordgriechenland verlegt worden. Zusammen mit den Flüchtlingskommissariat der Vereinten Nationen hat die Stadt Thessaloniki inzwischen damit begonnen, die Hilfesuchenden in Wohnungen unterzubringen – um Ghettobildungen zu vermeiden…
 

von Méline Freda, Adea Guillot, Emmanuel Royer und Anne Rigollet – ARTE GEIE - Frankreich 2017