Griechenland : Flüchtlinge suchen juristische Offensive

Länder: Griechenland

Tags: Aufnahmepolitik

Im Jahr 2015 zieht ein massiver Flüchtlingsstrom über die Türkei nach Europa. In der Mehrzahl Syrer, die vor dem Krieg in ihrem geschunden Land fliehen.

Um den Ansturm zu dämmen schliesst Brüssel ein Abkommen mit Ankara. Danach sollen die auf den griechischen Inseln gestrandeten Flüchtlinge in die als « sicher » geltende Türkei zurückgeschickt werden.

Aber das Abkommen ist ein Stolperstein für die Genfer Konvention zu Flüchtlingsrechten…und führt zu einer Situation, wo die Betroffenen  auf den ägäischen Inseln regelrecht in der Falle sitzen. Um den Rücktransport in die Türkei zu verhindern, beantragen die meisten Flüchtlinge inzwischen Asyl in Griechenland und begeben sich in ewig lange Prozeduren. Eine Gruppe von Anwälten hat jetzt rechtliche Schritte unternommen, um die aus Ihrer Sicht unerträgliche Situation zu beheben: Sie wollen den Rückführungsvertrag an sich annuliert sehen.

 

von Méline Freda, Emmanuel  Royer und Anne Rigollet – ARTE GEIE - Frankreich 2017