Griechenland : Chios – eine Insel mit zwei Bürden

Länder: Griechenland

Tags: accueil des migrants

Am 20 März 2016 tritt der Vertrag zwischen der Europäischen Union und der Türkei in Kraft : Über Nacht verwandelt sich die Insel Chios von einer Transitzone in ein weites Aufnahmelager…

Die Flüchtlinge dürfen die Insel nicht mehr verlassen. Zunächst bekommen sie von der lokalen Bevölkerung grosszügig Hilfe – wie im ganzen Jahr 2015. Aber seit nun einem Jahr etwa bröckelt der soziale Zusammenhalt zusehends.

Die extreme Rechte versucht ihrerseits, aus dem Hinterhalt die unvermeidlichen Spannungen dieses erzwungenen Zusammenlebens für Ihre politischen Ziele umzumünzen. Und die weitgehend mittellose örtliche Verwaltung muss ohnmächtig dabei zusehen, wie der Fremdenhass bei Teilen der Inselbewohner immer weiter um sich greift.
 

Von Adea Guillot und Marios Polyzogopoulos – ARTE GEIE - Frankreich 2017