|

Gift im Futtertrog?

Länder: Deutschland

Tags: Mosanto, Glyphosat, Pestizide, Landwirtschaft

Das Pestizid "Glyphosat" spaltet die deutsche Landwirtschaft. Die einen Bauern bezeichnen den Wirkstoff des US-Agrarmultis Monsanto als Garant für gute Erträge auf den Äckern. Andere Landwirte beobachten massive gesundheitliche Auswirkungen von Glyphosat auf Mensch und Tier. Für Bewegung in der Debatte sorgte Anfang März das Krebsforschungsinstitut der WHO, das den Wirkstoff als "wahrscheinlich krebserregend für den Menschen" einstufte. Ein Milchbauer in Schleswig-Holstein berichtet über seine schlechten Erfahrungen mit Glyphosat-belastetem Tierfutter.

Glyphosat: Bauern in Angst

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016