Geflohen aus Nordkorea

Länder: Nordkorea

Tags: Shin Dong Hyuk, Gefangenenlager

Shin Dong-hyuk wurde 1983 in einem Arbeitslager in Nordkorea geboren. Er verbrachte seine gesamte Kindheit und Jugend in dieser "Total Control Zone" - in der die Gefangenen nur leben, um die Regeln des Lagers zu befolgen. Entlassungen sind nicht vorgesehen. Shin gelang durch Zufall die Flucht. Heute lebt er in Seoul, scheint aber noch nicht in der Freiheit angekommen zu sein.

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016