Gaza: Krebs – wie doppelt bestraft

Länder: Palästina

Tags: Gaza, Krebs, Tabu

Die Bilder von Krieg und Ruinen verbergen uns häufig den Blick auf die zwei Millionen Menschen, die in Gaza täglich irgendwie überleben müssen. Wer dort krank wird, kann nur auf wenig ärztliche Hilfe hoffen. Ganz schlimm wird es für Frauen mit Brustkrebs. 

In Europa überleben beinahe 90 % der an Brustkrebs erkrankten Frauen, in Gaza stirbt jede zweite Frau daran. Die Krankenhäuser haben hier weder die richtigen Medikamente noch funktionierende Geräte zur Diagnose und Behandlung. Die einzige Möglichkeit wäre, zur Behandlung auszureisen, in ein Krankenhaus nach Israel oder Ägypten – dazu aber braucht man eine Reiseerlaubnis. Und als wäre das noch nicht genug, kommt auch noch hinzu, das Brustkrebs und darüber reden in Gaza ein Tabu ist. Drei Frauen haben trotz alledem den Mut gefunden, unseren Reporterinnen über ihren Kampf gegen den Krebs zu berichten.     
 

Von Aline Fontaine, Caroline Leduc und Thomas Lonceint-Dumaine – Découpages – Frankreich 2015
 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016