|

Frauen und Kinder zuerst?

Länder: Frankreich

Tags: Migranten, Flüchtlinge, Asyl

Frauen und Kinder sind nach der Genfer Flüchtlingskonvention besonders geschützt. Aber die Realität sieht anders aus. In Deutschland und Frankreich fehlen fehlen Unterkünfte. Die Flüchtlinge harren in Zelten oder Turnhallen aus. Wie etwa Neahas aus Eritrea, die seit einem Jahr in Paris lebt aber trotz akzeptiertem Asylantrag immer noch keine Wohnung hat. Unsere Reportage aus Paris. 

La détresse des migrantes

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016