|

Frankreich: Privatschulen für bessere Bildungschancen

Länder: Frankreich

Tags: Vororte, Bildung, Privatschule

Die Bildungspolitik ist im französischen Wahlkampf ein großes Thema. Das private Projekt "Espérance banlieues", zu Deutsch "Hoffnung für die Vororte", das Schulen in den sozial benachteiligten Vorstädten gründet, beantragt nun öffentliche Fördergelder. Das stößt auf Kritik. Die Streitfrage: Dürfen private Schulen Gelder vom Staat erhalten, wenn bereits nicht genug für die öffentlichen Schulen zur Verfügung steht? Christian Roudaut berichtet. 

Éducation : quand le privé a besoin d’aides publiques
Frankreich: Privatschulen benötigen öffentliche Gelder Sollen Privatschulen Gelder vom Staat erhalten, wenn schon nicht genug für die öffentlichen Schulen da ist? Frankreich: Privatschulen benötigen öffentliche Gelder

 

Zuletzt geändert am 21. März 2017