|

"Forbidden Stories": Projekte bedrohter Reporter weiterführen

Länder: Welt

Tags: Journalismus, Pressefreiheit, Reporter ohne Grenzen, Forbidden Stories, Freedom Voices Network

Immer wieder werden Journalisten bedroht, ins Gefängnis gesteckt oder sogar getötet. Damit soll verhindert werden, dass unliebsame Wahrheiten ans Licht kommen. Jetzt hat ein Netzwerk von Investigativjournalisten mit der Organisation "Reporter Ohne Grenzen" die Internetplattform "Forbidden Stories" gegründet. Gemeinsam wollen sie Recherchen bedrohter Journalisten weiterführen.

 

"Forbidden stories", bouclier de la presse
"Forbidden Stories" Ein neues Netzwerk will die Recherchen von bedrohten, eingesperrten und getöteten Journalisten veröffentlichen


 

Mehr zum Thema:

Zuletzt geändert am 10. November 2017