Europa: Abschottung oder Öffnung?

24 November 2015

S tatt einer gemeinsamen Flüchtlingspolitik, reagiert die politische Elite Europas, angeführt von Deutschland, mit Abschottung: Sicherheitszäune in Calais, die von der europäischen Grenzschutzagentur Frontex koordinierte Mission "Triton" im Mittelmeer oder satellitengestützte Echtzeitbilder dank des Systems "Eurosur". Kritiker werfen der Politik vor, nicht genügend für die Sicherheit der Flüchtlinge zu tun: etwa die Gewährleistung sicherer Fluchtwege, die Öffnung von Grenzen oder den Aufbau von Asylzentren in Transitländern. Die anhaltenden Flüchtlingsströme haben gleichzeitig zu einer überwältigenden Mobilisierung ziviler Hilfsaktionen geführt, aber auch zu rassistischen Übergriffen, wie zum Beispiel in Ostdeutschland.
reloc-refugies.jpg

Die Umsiedlung von Flüchtlingen

Das europäische Programm zur Umsiedlung der Flüchtlinge ist für viele, die in Griechenland festsitzen, der einzige Weg nach Nordeuropa.

Internationales

So könnte die EU die Flüchtlingskrise meistern

- Arbeit 

- Wohnung

- Bildung 

- Gesundheit

Zahlreiche lokale Initiativen in Europa haben die vorgeschlagenen Maßnahmen der OECD bereits erprobt.

Internationales

Europe Fin

Europa und die Flüchtlingskrise: Neue Ideen müssen her

Wie kann die Flüchtlingskrise bewältigt werden? Wer offeriert Lösungsansätze?

Politik

Flüchtlinge

Flüchtlingsquoten: Das Umsiedlungssystem lahmt

Rund ein Monat nach der ersten Umverteilung wurden bisher nur 128 Flüchtlinge aus Italien umgesiedelt. Was das für die Flüchtlinge bedeutet, zeigt ARTE Info.

Internationales

Flüchtlingsstrom

160.000 Flüchtlinge "fairer" verteilen. Aber wie?

"Entschlossen und wagemutig" sollen die Europäer laut Juncker sein, wenn sie seinem Vorschlag zur Flüchtlingsquote zustimmen. Doch nicht nur die Quote sorgt in Sachen EU-Flüchtlingspolitik für Diskussionsstoff. 

Europa

Expired Rights

"Ungenügende" Schritte gegen das Elend

Aus dem Krisengipfel in Brüssel geht ein 17-Punkte-Programm hervor, dass eine rasche Normalisierung der Flüchtlingssituation herbeiführen soll.

Politik

Ein Kommentar
Österreich: Ein Zaun gegen die Angst?

Österreich diskutiert über einen Grenzzaun, der nicht so heißen darf. Analyse eines verunsicherten Landes, zwischen Flüchtlingshilfe und Erschöpfung.

 

Frankreich und die Flüchtlingsfrage

Berlin hat weitere 6 Milliarden Euro für die Versorgung der Flüchtlinge bereitgestellt, doch wie geht Frankreich mit der Aufnahme von Flüchtlingen um?

Grafik Expired Rights

Eine "faire" EU-Flüchtlings-Verteilerquote?

Von Griechenland, Italien und Ungarn nach Frankreich, Polen, die Niederlande und Deutschland: Die EU wirbt um eine gerechtere Verteilung von Flüchtlingen. 

Europa, Politik

Affiche-pas-nom

Frankreich sagt: "Nicht in unserem Namen"

In Frankreich will die Bewegung "Pas en notre nom" ihre Solidarität mit den Flüchtlingen bekunden. Sie hat innerhalb weniger Tage auf Facebook 17 000 Anhänger bekommen. Diese werden am 5. September an einer Solidaritätsbekundung in Paris teilnehmen.   

Internationales

Expired Rights

2015: 450.000 Asylanträge in Deutschland

Die Innenminister der Länder beraten über Konsequenzen aus der steigenden Zahl von Flüchtlingen. So sollen Asylverfahren beschleunigt und die Bundesmittel für die Flüchtlingsbetreuung aufgestockt werden. 

Politik

Camp de réfugiés

Flüchtlingsinitiativen in Europa

In Europa reagiert jeder EU-Staat unterschiedlich auf den Flüchtlingsstrom: Während in Brüssel debattiert wird, lässt Ministerpräsident Orbán in Ungarn einen Grenzzaun aufbauen, im deutschen Gransee heißt man unterdessen die Neuankömmlinge willkommen.

Internationales

Fremdenfeindlichkeit in Europa - Was tun?

Mit dem Andrang der Zuwanderer steigt in Europa auch die Angst vor einer Bedrohung. Was kann man dagegen unternehemen? THEMA spricht mit Dieter Thränhardt, Fatou Dioime und Aydan Özoguz.

Manifestation contre les réfugiés

Letten wehren sich gegen Flüchtlinge

Lettland hat in den letzten 17 Jahren weniger als 200 Asylanträge genehmigt. Auf Druck aus Brüssel hat sich die Regierung jetzt bereit erklärt, 250 Flüchtlinge aufzunehmen. Ein Teil der Bevölkerung wehrt sich.

Politik

Fluchthilfe: Gesetz gegen Moral?

Fluchthilfe: Gesetz gegen Moral?

Die Aktivisten der Initiative "Fluchthilfe" fordern in einem Video, Menschen dazu auf, persönlich Fluchthilfe zu leisten und im Süden gestrandete Flüchtlinge mit nach Nordeuropa zu nehmen. Wir berichten über das Projekt mit fraglicher Legalität aber umso größeren moralischen Anspruch. 

Gesellschaft

Les afghans en Athènes

Eine afghanische Flüchtlingsfamilie in Athen

Das krisengeschüttelte Griechenland hat über 90.000 Flüchtlinge aufgenommen. Vielerorst fehlt es jedoch an Geld und an Personal, um auch nur eine  Grundversorgung abzudecken.

Politik

Europas Völkerwanderung: Zahlen, Daten, Fakten

Welche Menschen verlassen am häufigsten ihr Land? Wohin gehen sie? Und welche Rechte haben die Völkerwanderer?

2014: Zahl der Asylbewerber in Europa stark gestiegen

Immer mehr Menschen suchen Zuflucht in Europa. Im Jahr 2014 stellten insgesamt 626 000 Personen einen Asylantrag in der EU. Fast jeder Dritte von Ihnen wollte nach Deutschland.