Europas junge Masterminds – Wie die Generation Z die Welt verändert

Länder: Europäische Union

Tags: Génération Z

Eine neue Generation macht sich auf, die Welt zu erobern. Nach der Generation Y, deren Angehörige viel Zeit damit verbringen, über ihre Ziele, Wünsche und all das nachzudenken, was sie lieber nicht wollen, machen sich nun die Jahrgänge nach 1995 einen Namen. Zwischen Schnuller und Smartphone liegen bei der Generation Z nur ein paar Jahre und: sie hat andere Ziele als ihre Vorgänger. Laut einer weltweiten Studie über die Generation Z sehen es 34 Prozent der Befragten als ihre Pflicht an, die Welt zum Besseren zu verändern.

Samstag 15. Oktober

14.00

Yourope 

Die Generation Z (ab Jahrgang 1995) macht sich auf, die Welt zu erobern, sogar sie zu verändern...

 

Und wie schaffen sie das? Na klar, mit der Gründung von Startups. In den USA gilt "Social Entrepreneurship"- also soziales Unternehmertum - bereits als Traumjob.

Auch in Europa gibt es herausragende Vertreter dieser Generation, die – kaum volljährig – soziale Unternehmen gründen, komplexe Algorithmen programmieren oder der Gesellschaft, in der sie leben, den Spiegel vorhalten.

 

Yourope trifft sie - Europas junge Masterminds:

Yourope - La génération Z
Yourope - Das Magazin (16) Yourope - Das Magazin (16) Yourope - Das Magazin (16)

 

Genies oder nicht? 

Yourope - Faktencheck
Yourope - Das Magazin (16) Yourope - Das Magazin (16) Yourope - Das Magazin (16)

 

 

Im Programm dieser Woche:

 

irland.jpg

 

Weltrettung aus dem Kinderzimmer

Zwei Teenies wollen die Ernährungsprobleme der Welt lösen. Mit Hilfe von Legosteinen und Küchenabfällen kultivieren sie ein natürliches  Bakterium, das Stickstoff aus der Luft in den Boden leitet. Damit beschleunigt sich die Keimzeit von Getreide und der Ernteertrag  steigt - um bis zu 74 Prozent!

 

 

elise.jpg

 

Elise by Olsen – Norwegens jüngste Zeitschriftenverlegerin

Mit acht Jahren begann sie einen Modeblog, mit 13 Jahren gründete Elise By Olsen Recens, das wohl erste genderneutrale Modemagazin weltweit. Und jetzt expandiert sie damit in mehrere Länder.

 

 

rumanien.jpg

 

Ionut Alexandru Budisteanu

Der 22-Jährige Ionut ist seit seinem dritten Lebensjahr fasziniert von Computern. Er tüftelt an eigenständig fahrenden Autos und Programmen, die Naturkatastrophen vorhersagen können. Obwohl sich die internationale IT-Branche um ihn reißt, will er in Rumänien bleiben. Warum?

 

yourope_brussel.jpg

 

European Union Contest for Young Scientists

In Brüssel geben sich die kommenden Masterminds auf der alljährlichen Erfindermesse die Klinke in die Hand – und beeindrucken Besucher mit unglaublichen Erfindungen.