|

Etienne Balibar: "Wir brauchen ein neues Europa"

Länder: Europäische Union

Tags: Interview, Philosophie, Flüchtlinge, Flüchtlingskrise

Ist Europa in der Krise - oder doch schon am Ende? Mit dieser Frage beschäftigt sich der französische Philosoph Etienne Balibar. Für ihn ist die aktuelle Flüchtlings-Problematik ein Beleg dafür, dass die Europäische Union dringend nachhaltiger Reformen bedarf. Oder deutlicher gesprochen: Das einstige Projekt, getragen von Solidarität und demokratischer Überzeugung, ist seiner Ansicht nach gescheitert. Und daran hat Frankreich erheblichen Anteil, so der Philosoph. Lionel Jullien hat ihn in Paris getroffen. 

“Europe, crise et fin?” de Etienne Balibar

"Europa befindet sich auf dem Weg der Selbstzerstörung", sagt Etienne Balibar im Interview mit ARTE Journal. 

L'Europe sous le regard d'Etienne Balibar

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016