Eine Afghanin hebt ab

Länder: Afghanistan

Tags: Afghanistan, NATO, Frauen, Flugwesen

25 Jahre nach dem Rückzug der Sowjets bereitet sich Kabul jetzt auf die Zeit nach dem Abzug der Amerikaner und ihrer Alliierten vor. Die Nato-Allianz wird Afghanistan verlassen mit einem Gefühl ihren Auftrag nicht erfült zu haben. Zurück lässt sie ein geschundenes Land. Vor allem einen Teil der Gesellschaft, der wie immer in Konflikten zu den verletzlichsten Teilen der gesellschaft gehört: die Frauen Afghanistans.

Samstag, 08. März

17:05

ARTE Reportage

Philippinen: Vier Monate in der Höllem 8. November 2013 wurden mehrere Inseln des philippinischen Archipels vom Taifun "Haiyan" verwüstet. Bilanz: 6000 Tote.Eine Afghanin hebt abWie steht es um die Frauen Afghanistans nach dem Abzug der Amerikaner und ihrer Alliierten? Eine junge Pilotin berichtet.Europorträts - Kultur als Kitt Europas?

In Kabul selbst sieht man sie wie stille Schatten ihrer Männer diskret durch die Strassen gehen. Offiziell haben Afghanistans Frauen seit dem Fll der Taliban das Recht zu lernen, zu studieren und zu arbeiten. In Wirklichkeit sind sie quasi unsichtbar. Auf einer der Militärbasen der Stadt hat sich jedoch eine Frau durchgesetzt: Sie heist Niloofar Rahmani, ist 22 Jahre alt, Leutnant und die einzige Pilotin der afghanischen Luftwaffe. Was wird aus der jungen Pilotin werden, was wird aus den Frauen Afghanistans werden, die für ihre Rechte kämpfen? Was wird aus all ihnen werden, wenn in weniger als einem Jahr die Nato-Truppen abziehen?

Von Feurat Alani, Yvon Le Gall und Antoine Imbert – ARTE GEIE / Baozi Productions – Frankreich 2014

Afghanistan : L'Envol D'Une Femme Afghane
Eine Afghanin Hebt Ab Eine Afghanin Hebt Ab Eine Afghanin Hebt Ab

 

Zuletzt geändert am 4. März 2017