Ein Projekt für sozialeres Wohnen

Länder: Deutschland

Tags: Wohnungskrise, öffentlicher Raum

In München ist Wohnraum kaum bezahlbar. Der Theatermacher Matthias Lilienthal hat sich mit dem Architektenkollektiv „raumlabor" zu einem Projekt zusammengefunden. Gemeinsam wollen sie die Diskussion über sozialeres Wohnen und die Umnutzung städtischen Raums zu mehr öffentlichem Raum anregen. Mit dem Projekt eröffnet der Theatermacher Matthias Lilienthal seine neue Intendanz an den Münchner Kammerspielen.

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016