|

Ein Klima des Misstrauens

Länder: Türkei

Tags: Erdogan, Parlamentswahlen, Kurden

Wie bei den Wahlen im Juni haben auch dieses Mal wieder zehntausende ehrenamtliche Helfer die Auszählung der Stimmen kontrolliert und darauf geachtet, dass kein Wähler doppelt abstimmt oder abgewiesen wird. Man kann es nicht anders sagen, bei den Bürgern herrscht ein Klima des Misstrauens. ARTE Journal hat Wahlbeobachter in der Stadt Gaziantep begleitet.

 

Elections en Turquie : la crainte des fraudes

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016