|

Ein gemeinsames Finanzministerium für den Euro-Raum?

Länder: Frankreich

Tags: Eurozone, Finanzminister, Europa

Mehr Europa wagen! Weil es in der europäischen Union zuviele Defizite und wirtschaftliche Ungleichgewichte gibt, fordern die Zentralbank-Chefs von Deutschland und Frankreich eine umfassende Reform der Währungsunion. Was ihnen vorschwebt ist ein gemeinsames Finanzministerium für den Euro-Raum. Der Vorschlag erschien just einen Tag vor dem Treffen des deutsch-französischen Finanz-und Wirtschaftsrates in Paris. Kann dieser Vorschlag tatsächlich helfen, das Vertrauen im Euro-Raum wiederzuhestellen? 

Paris : conseil économique franco-allemand

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016