Ein Brief an die Heimat

Länder: Deutschland

Tags: Syrien, Flüchtlinge

Im Frühjahr 2015 verlässt Christiano seine vom Krieg zerstörte Heimat Syrien. Im Sommer 2015 kommt er an der Elbe in Wedel bei Hamburg an. Dort lernt er Lukas kennen. Cristiano schreibt einen Brief an sein Vaterland Syrien. Gemeinsam übersetzen sie den Text ins Deutsche, damit Menschen in beiden Ländern ihn verstehen können. Als sie den Text zum ersten Mal vortragen,  das Publikum ist wie gebannt – für fünf Minuten lauscht es nicht einem Syrer und einem Deutschen, sondern zwei jungen Männern, zwei Freunden.

Letter to Syria / رسالة الى سوريا from Roeler on Vimeo.

Credits:
Hamburg 2015 Writers | Christiano & Lukas
Filmy by Roeler | Roeler.com
Drawings: Mehrdad Zaeri | Mehrdad-zaeri.de
Animations: Dirk Frömmer | Dirkfroemmer.de
Sounddesign + Mix: Tonik Studio | tonikstudio.de
Music: Lion-Audio

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016