|

Ehe für alle, aber ohne Merkel

Länder: Deutschland

Tags: Angela Merkel, SPD, CDU, Ehe für alle, Homosexualität

Historische Entscheidung im Bundestag: Das Parlament hat die Einführung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare beschlossen. Für das Gesetz stimmten 393 Abgeordnete, darunter auch 75 aus der Union. Die Haltung des Bundestages spiegelt die Meinung in der Bevölkerung wieder: Umfragen zufolge sind über drei Viertel der Bürger für die Öffnung der Ehe. Véronique Barondeau berichtet. 

Ehe für alle: Bundestag stimmt dafür
Ehe für alle: Bundestag stimmt dafür Der Bundestag hat die Ehe für alle beschlossen - 393 Abgeordnete haben sich dafür ausgesprochen.  Ehe für alle: Bundestag stimmt dafür

 

Ehe für alle: Die Merkel-Methode

Während sich SPD, Grüne und Linke vor der Abstimmung im Bundestag für die völlige Gleichstellung homosexueller Partnerschaften aussprachen, gab es heftige Kritik vom konservativen Flügel der Union. Hier herrscht vor allem Verwunderung über Merkels plötzliche Kehrtwende. Opfert die Bundeskanzlerin erneut konservative Werte für machtstrategisches Kalkül? 

Ehe für alle: Die Merkel-Methode
Ehe für alle: Die Merkel-Methode Opfert die Bundeskanzlerin erneut konservative Werte für machtstrategisches Kalkül? Ehe für alle: Die Merkel-Methode

 

Zuletzt geändert am 1. Juli 2018