Synthetische Drogen: Verbot oder vorsorge?

Länder: Deutschland

Tags: Drogen, Europa, Deutschland, Gesetz, Verfassung

Vox Pop recherchiert in Deutschland, das den Umgang mit bestimmten NPS als eines der ersten EU-Länder unter Strafe gestellt hat.

Seit geraumer Zeit überschwemmen neue psychoaktive Substanzen (NPS) den europäischen Markt. Die so genannten „legal Highs“ wirken ähnlich stark wie Kokain, Heroin oder Cannabis und sind teilweise sogar gefährlicher. Bislang sind in der Europäischen Union mehr als 600 psychoaktive Stoffe erfasst. Per rechtliche Regelung sollen NPS demnächst EU-weit verboten werden. Doch reicht das, um die Begeisterung für diese Rauschmittel zu stoppen, die in ständig neuer Form auf den Markt kommen und bei jungen Menschen verheerende  Schäden anrichten können?

 

Drogues de synthèse : interdire ou prévenir ?  - Vox pop
Synthetische Drogen: Verbot oder vorsorge? - Vox pop Vox Pop recherchiert in Deutschland, das den Umgang mit bestimmten NPS als eines der ersten EU-Länder unter Strafe gestellt hat. Synthetische Drogen: Verbot oder vorsorge? - Vox pop

 

ZURÜCK ZUR STARTSEITE