Drei Fragen an Kelsang Gyaltsen

Länder: Welt

Tags: Tibet, China, Dalaï-Lama

Kelsang Gyaltsen ist seit 1999 Sondergesandter des Dalai Lama in Europa. Zwischen 2002 und 2010 war er außerdem mit dem Dialog zwischen Tibet und China betraut. ARTE Thema hat mit ihm über die Zukunft Tibets, die eisige Beziehung zu China und den Widerstand der jungen Tibeter gesprochen. 

Sie waren acht Jahre lang für den Dialog zwischen Tibet und China zuständig. Warum tragen die Lösungsversuche des Konflikts keine Früchte? 

Tibet Web 1

2011 hat der Dalai Lama seine politischen Ämter niedergelegt. Welche Auswirkungen hatte das auf das Verhältnis Tibets zu China? 

Tibet Web 2

Einigen der jungen Tibeter im Exil geht das Engagement des Dalai Lama für die Befereiung ihres Volkes nicht weit genung. Sie fordern radikalere Maßnahmen. Wie stehen Sie dazu?

Tibet Web 3

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016