Die Sommerfestivals auf ARTE Info

26. August 2014

Ob Fotos bei den Rencontres d’Arles, Theateraufführungen beim Festival von Avignon, Klassische Musik bei Rheingaufestival oder Oper bei den Salzburger Festspielen: während des Sommers schnuppert die Kunst Festivalluft. ARTE Info und ARTE Concert berichten von Europas Openair-Spektakeln, mit Reportagen und Aufzeichnungen von Aufführungen, die Sie in unserem Dossier wiederfinden. Außerdem blicken wir auf die französische Kulturszene, die immer wieder vom Streik der Kunstschaffenden, der „Intermittents du spectacle“ erschüttert wird. Wird dieser Streit um die Reform ihres Statuts andauern? Und wird er den Ablauf der anderen Sommerfestivals gefährden?

"La Chaise Dieu": Barockmusik in der Abtei

Der Barockkomponist Jean-Philippe Rameau steht im Zentrum eines der bekanntesten Festivals Frankreichs für klassische Musik. 

Kultur

Marcos Morau überzeugt in Berlin

Beim Berliner Festival "Tanz im August" gibt es dieses Jahr unter neuer künstlerischer Leitung auch einige neue Choreografen zu entdecken. Ein Geheimtipp: der Spanier Marcos Morau mit seinem jüngsten Stück "Siena".

Kultur

Eine Reise nach Magna Graecia

Im süditalienischen Magna Graecia fallen kulturelle Highlights aus. Schuld daran, ist der harte Sparkurs der Regierung. Dennoch lohnt sich ein Ausflug zu den Jahrtausende alten Ausgrabungsstätten.
 

Kultur

Marciac im Zeichen des Jazz

Jedes Jahr Anfang August zieht es Jazzgrößen wie Herbie Hancock und Wayne Shorter in die Gascogne, nach Marciac. Auch dieses Jahr stand das Jazz-Duo auf der Bühne, gefolgt von Chick Corea und Stanley Clarke.

Kultur

Avignon: Wirtschaftskrise als Schlussakt

Morgen geht das renomierte Theaterfestival in Avignon zu Ende. Zum krönenden Abschluss werfen Griechen einen neuen Blick auf die Folgen der Wirtschaftskrise.

 

Kultur

Ausstellung: Richard Prince in Bregenz

Abfotografierte Kaufhauskataloge und Marlboro-Cowboys: die Werke des US-Popkünstlers Richard Prince sind längst Klassiker der zeitgenössischen Kunst. Zu sehen bis zum 5. Oktober im Kunsthaus Bregenz.

Kultur

Jedermann rockt in Erfurt

Er eröffnet jedes Jahr die Salzburger Festspiele: Hugo von Hofmannsthals Jedermann. Nun präsentiert auch Erfurt die Geschichte vom Sterben des reichen Mannes, allerdings auf rockige Art.

Kultur

Salzburger Festspiele: Musik, Religion und Diskussion

Die Salzburger Festspiele zeigen dieses Jahr Werke mit religiösem Hintergrund - christlich und islamisch - und sorgen damit für Diskussionen.

Kultur

Lucrezia Borgia beim Freilufttheater in Grignan

Das kleine Dorf Grignan in der Provence empfängt jedes Jahr über 30 000 Zuschauer, die zu den sogenannten "fêtes nocturnes" (nächtliches Freilufttheater) kommen. In diesem Jahr inszeniert der Regisseur David Bobée das Theater-Prosastück "Lucrezia Borgia".

Kultur

Frankreich: Strassenkunst in Chalon-sur-Saône

Beim großen Straßentheater-Festival im französischen Chalon-sur-Saône werden am kommenden Wochenende bis zu 200.000 Zuschauer erwartet.

Kultur

Festival in Avignon : Das Mahabharata ist Zurück

Ein Teil von Peter Brooks "Mahabharata" wird dieses Jahr in Avignon von Satoshi Miyagi inszeniert.

Kultur

Klassische Musik beim Rheingaufestival

Bis zum 13. September sind Musiker und Dirigenten wie Maurizio Pollini, Murray Perahia, Daniel Barenboim und Paavo Järvi beim Rheingaufestival zu sehen. 

Kultur