|

Die Schattenseiten der Fußball-WM 2014

Länder: Brasilien

Tags: Brasilia, Fussball, WM

Als wäre die Niederlage der brasilianischen Fussballnationalmannschaft gegen Deutschland noch nicht genug, nein, Brasilien hat noch heute mit den Folgen und Schattenseiten der WM 2014 zu kämpfen. Das Land leidet noch immer unter den finanziellen Folgen der WM. Allein der Bau des Stadions von Brasilia hat umgerechnet 460 Millionen Euro gekostet. Das Stadion hat im ersten Jahr seiner Nutzung lediglich Einnahmen in Höhe von 420 000 gebracht. Geht das so weiter, dann hätte man die Kosten für das Stadion erst in 1000 Jahren wieder gedeckelt. Von einer Nachhaltigkeit dieser Investition kann keine Rede sein. Und das in einem Land, dessen Bevölkerung immer wieder mehr Geld für Bildung und das Gesundheitswesen fordert. Eine Reportage von Mathilde Bonnassieux und Frédérique Zingaro.

 

 

Brasilia: Teures Geisterstadion

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016