Die Reichtümer der Westsahara

Länder: Westsahara

Tags: Menschenrechte, Ressourcen

Menschenrechte und Wirtschaftsinteressen – sie stehen sich auch hier diametral gegenüber. Die Ureinwohner haben kaum eine Lobby, die wirtschaftlichen Interessen Marokkos und der westlichen Welt überwiegen. Das 266.000 km² große Gebiet ist trotz Wüste ein Land mit Bodenschätzen, Fischreichtum, Infrastruktur, Sonne und Wind. Für Marokko bedeutet das sprudelnde Geldquellen, Arbeitsplätze und Macht. Für die Sahrauis im algerischen Flüchtlingslager ohne Quellwasser und Ressourcen ist das bitter. Sie müssen zusehen, wie "ihr" Land ausgebeutet wird, ohne dass sie etwas davon haben.

Klicken Sie auf die Karte, um Videos und erklärende Texte anzuzeigen.