Die Regierung Valls II

Länder: Frankreich

Tags: Matignon, Elysée, Manuel Valls, François Hollande

Der französische Präsident hatte auf eine "Regierung der Klarheit über die (politische) Linie, das Verhalten, die Zusammensetzung und die Mehrheit" bestanden. Nun gab der Staatssekretär die Namen der neuen Regierung bekannt, die zwei neue Minister zählt. Kulturministerin Aurélie Filippetti, Bildungsminister Benoit Hamon und Wirtschaftsminister Arnaud Montebourg schieden erwartungsgemäß aus der Regierung aus. Ihre Kritik an Präsident Hollande hatte die Regierungskrise hervorgerufen.

16 Minister zählt die neue Regierung von Premierminister Manuel Valls. Hier die vollständige Liste. 

 

>> Manuel Valls bleibt Premierminister

>> Laurent Fabius bleibt Außen- und Entwicklungsminister

>> Ségolène Royal bleibt Umweltministerin

>> Najat Vallaud Belkacem wird Bildungsministerin

>> Christiane Taubira bleibt Justizministerin

>> Michel Sapin bleibt Finanzminister

>> Jean-Yves Le Drian bleibt Verteidigungsminister

>> Marisol Touraine bleibt Gesundheitsministerin und wird Ministerin für die Rechte der Frauen

>> François Rebsamen bleibt Arbeitsminister und Minister für Ausbildung

>> Bernard Cazeneuve bleibt Innenminister

>> Stéphane Le Foll bleibt Landwirtschaftsminister und Regierungssprecher

>> Emmanuel Macron wird Wirtschaftsminister

>> Sylvia Pinel bleibt Ministerin für Wohnen

>> Marilyse Lebranchu bleibt Ministerin für Dezentralisierung und den öffentlichen Dienst

>> Fleur Pellerin wird Ministerin für Kultur und Kommunikation

>> Patrick Kanner wird Minister für die Jugend und Sport 

>> George-Pau Langevin bleibt Ministerin für die Überseegebiete

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016