Lieb' mich oder ich verhafte dich!

Länder: Türkei

Tags: Can Dündar, Pressefreiheit, Cumhuriyet

Can Dündar ist Chefredakteur der türkischen Tageszeitung Cumhuriyet. Sie gilt als regierungskritisch und wird von Staatschef Recep Tayyip Erdogan mehr als kritisch beäugt. Im Mai musste sich Dündar in der Türkei wegen Spionnage und Landesverrat vor Gericht verantworten. 

Trotz der Unterstützung vieler Türken wurde er zusammen mit einem Kollegen zu fünf Jahren Haft verurteilt. Weil sie über heimliche Waffentransporte des türkischen Geheimdienstes nach Syrien berichtet hatten, drohte ihnen sogar lebenslänglich. Gegen seine Verurteilung hat er inzwischen Berufung eingelegt. Diese Form der Unterdrückung gehe auf das Konto Erdogans, so die Meinung Dündars. Denn das Staatsoberhaupt bedroht missliebige Zeitungen, Radio- und Fernsehsender, oder lässt sie gleich schließen - wie etwa im März die Tageszeitung "Zaman". Vor einigen Tagen wurde dann der Türkei-Korrespondent von "Reporter ohne Grenzen" verhaftet. Mindestens 40 Journalisten befinden sich aktuell in Haft. Inzwischen belegt die Türkei auf der Rangliste der Pressefreiheit von "Reporter ohne Grenzen" Platz 151 von 180. Im ARTE Journal sprach Can Dündar über die Pressefreiheit in der Türkei, um die es von Tag zu Tag schlechter steht.

 

Zuletzt geändert am 19. Juli 2016