|

Die europäisch-polnische Frage aus der Sicht von Brüssel

Länder: Europäische Union

Tags: Polen, Demokratie

Die EU-Kommission hat heute entschieden, gegen Polen ein Verfahren zum Schutz der Rechtsstaatlichkeit einzuleiten. ARTE Journal hat in Brüssel lebende Polen getroffen, um über den europäisch-polnischen Streit zu sprechen.

Polen droht wegen mutmasslichen Verstößen gegen die Rechtstaatlichkeit ein offizielles Verfahren. Seit die nationalkonservative Regierung in Warschau an der Macht ist, hat es in Polen massgebliche Reformen gegeben. Des Verfassungsgerichts etwa und das neue Mediengesetz. Kritiker befürchten, dass diese rabiate Politik Polen von der EU entfremden könnte. Was in Brüssel lebende Polen über den europäisch-polnischen Streit denken, zeigt die Reportage von Vladimir Vasak.

 

 

Le bras de fer Varsovie/Bruxelles

 

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2016