Die Boatpeople vom Genfer See

16. Februar 2015

Anfang der 80er Jahre waren es nur um die 15 Arbeiter. Heute überqueren täglich mehr als 2000 französische Arbeiter den Genfer See, um in der Schweiz zu arbeiten.

THEMA spricht mit dem Dokumentarfilm "Die Boatpeople vom Genfer See" über eine besondere Arbeiterklasse – die der Grenzgänger.

In diesem Dossier finden Sie außerdem Informationen über die Konsequenzen des starken Franken für die Grenzgänger sowie eine Reportage zur "Initiative gegen Masseneinwanderung" mit der die Kontingente ausländischer Arbeitskräfte in der Schweiz begrenzt wurden. 

Franc Suisse

Wirtschaftsaussicht: Der starke Schweizer Franken

Innerhalb weniger Minuten stieg die Kaufkraft der Schweizer im Vergleich zu ihren europäischen Nachbarn um 20 %. Grund dafür, die Entkoppelung des Schweizer Franken vom Euro.

Wirtschaft, Schweiz

article-suisse.jpg

Sorgen in der Schweiz

Nach der Schweizer Volksabstimmung zur Einwanderung gibt es auch in der Schweiz selbst kritische Stimmen.

Wirtschaft, Schweiz


Die Boatpeople vom Genfer See

Im Februar 2014 stimmten die Schweizer zur allgemeinen Überraschung mehrheitlich für die Initiative "gegen Masseneinwanderung". Die darin geforderte Verfassungsänderung beschränkt auch das Kontingent der Arbeitnehmer aus der EU – einschließlich der "Boatpeople", Grenzgänger aus Frankreich, die auf dem Weg zur Arbeit tagtäglich den Genfer See überqueren.